Ruedi Tobler

Viel Lebensqualität dank Sonnenenergie in Äthiopien

Ruedi Tobler, Gründer und Präsident des Vereins „Sahay Solar“ hat mit seinem Team und den einheimischen Mitarbeitern viel Lebensqualität in die ärmeren Regionen von Äthiopien gebracht.

Seit 2010 fördert der Verein „Sahay Solar“ hier Photovoltaiktechnik-Projekte. Er unterstützt die Ausbildung von Lehrpersonen und Studierenden und begleitet die Installation von Solaranlagen für Schulen und Krankenstationen.

Die Tessiner Fachhochschule und die Hochschule Luzern sowie die Technische Universität von Arba Minch in Äthiopien helfen „Sahay Solar“ mit ihren Forschungskenntnissen.

Bisher wurden 15 Krankenstationen für ein Einzugsgebiet von 350’000 Einwohnern mit Solarstrom ausgestattet. In den Bergen des Rift Valleys profitieren 10‘000 Schulkinder vom Licht und Strom der Sonne.

Zusätzlich sollen 50 Rural Health Centers (Gesundheitszentren) in Süd-Äthiopien mir Solarstrom versorgt werden.

Bisher besuchten über 400 Bachelor- und Masterstudierende sowie Lehrpersonen aus ganz Äthiopien einen Basiskurs in Photovoltaik. Bereits 33 Studierende absolvierten einen Ausbildungskurs als Solar-Planer.

Länder: Äthiopien
Autor: Urs Trüb Quelle: Webseite des Vereins Sahay Solar